Angebote zu "André" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Sonia Delaunay und ihre Farben
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band der einmaligen Kooperation zwischen dem Museum of Modern Art und Diogenes widmet sich diesmal einer Frau, einer der faszinierendsten Persönlichkeiten des Kunstbetriebs im 20. Jahrhundert: der Malerin und Designerin Sonia Delaunay. Geboren 1885 in der heutigen Ukraine, studierte sie an der Kunstakademie in Sankt Petersburg sowie an mehreren deutschen Kunstakademien, bevor sie 1904 nach Paris ging. Zusammen mit ihrem zweiten Mann, dem Maler Robert Delaunay, war sie eine der Wegbereiterinnen der abstrakten Malerei, besonders der geometrischen Abstraktion. Mit ihm zusammen entwickelte sie den sogenannten Orphismus, bei dem die Simultankontraste der Farben im Vordergrund stehen. Ziel des Orphismus, einer Weiterentwicklung des Kubismus, war es, der reinen Musik eine reine Malerei entgegenzusetzen. Die starken, lebhaften Farben standen im Kontrast zur eher monochromen Malerei eines Picasso oder Braque.Nach Sonia Delaunays Auffassung sollte sich Kunst nicht auf die Leinwand oder eine Ausstellung beschränken, sondern das ganze Leben durchwirken. Und so gestaltete die leidenschaftliche Pionierin erfolgreich Mode, Kulissen (u.a. für Ballettaufführungen von Strawinski und Diagilew), Textilien, Kostüme, Skulpturen, ja sogar Spielkarten oder Autos. Als Avantgardekünstlerin war sie mit Größen der Zeit befreundet: Blaise Cendrars, Guillaume Apollinaire, Jean Cocteau, André Breton, Hans und Sophie Taeuber-Arp. Für die Weltausstellung 1937 gestalteten die Delaunays einen Pavillon.Im vorliegenden Buch findet der kleine Charles eine Patchwork-Decke, die seine Mutter Sonia für ihn gemacht hatte, bevor er geboren wurde. Die Decke wird zum fliegenden Teppich, mit dem Sonia Delaunay ihrem kleinen Sohn die Welt der Kunst nahebringt. Sie bereisen die Welt, und staunend findet sich Charles inmitten der leuchtend bunten Farbkompositionen seiner Mutter wieder. Eine leidenschaftliche Hommage an einen künstlerischen Freigeist.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Sonia Delaunay und ihre Farben
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band der einmaligen Kooperation zwischen dem Museum of Modern Art und Diogenes widmet sich diesmal einer Frau, einer der faszinierendsten Persönlichkeiten des Kunstbetriebs im 20. Jahrhundert: der Malerin und Designerin Sonia Delaunay. Geboren 1885 in der heutigen Ukraine, studierte sie an der Kunstakademie in Sankt Petersburg sowie an mehreren deutschen Kunstakademien, bevor sie 1904 nach Paris ging. Zusammen mit ihrem zweiten Mann, dem Maler Robert Delaunay, war sie eine der Wegbereiterinnen der abstrakten Malerei, besonders der geometrischen Abstraktion. Mit ihm zusammen entwickelte sie den sogenannten Orphismus, bei dem die Simultankontraste der Farben im Vordergrund stehen. Ziel des Orphismus, einer Weiterentwicklung des Kubismus, war es, der reinen Musik eine reine Malerei entgegenzusetzen. Die starken, lebhaften Farben standen im Kontrast zur eher monochromen Malerei eines Picasso oder Braque.Nach Sonia Delaunays Auffassung sollte sich Kunst nicht auf die Leinwand oder eine Ausstellung beschränken, sondern das ganze Leben durchwirken. Und so gestaltete die leidenschaftliche Pionierin erfolgreich Mode, Kulissen (u.a. für Ballettaufführungen von Strawinski und Diagilew), Textilien, Kostüme, Skulpturen, ja sogar Spielkarten oder Autos. Als Avantgardekünstlerin war sie mit Größen der Zeit befreundet: Blaise Cendrars, Guillaume Apollinaire, Jean Cocteau, André Breton, Hans und Sophie Taeuber-Arp. Für die Weltausstellung 1937 gestalteten die Delaunays einen Pavillon.Im vorliegenden Buch findet der kleine Charles eine Patchwork-Decke, die seine Mutter Sonia für ihn gemacht hatte, bevor er geboren wurde. Die Decke wird zum fliegenden Teppich, mit dem Sonia Delaunay ihrem kleinen Sohn die Welt der Kunst nahebringt. Sie bereisen die Welt, und staunend findet sich Charles inmitten der leuchtend bunten Farbkompositionen seiner Mutter wieder. Eine leidenschaftliche Hommage an einen künstlerischen Freigeist.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Sonia Delaunay und ihre Farben
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band der einmaligen Kooperation zwischen dem Museum of Modern Art und Diogenes widmet sich diesmal einer Frau, einer der faszinierendsten Persönlichkeiten des Kunstbetriebs im 20. Jahrhundert: der Malerin und Designerin Sonia Delaunay. Geboren 1885 in der heutigen Ukraine, studierte sie an der Kunstakademie in Sankt Petersburg sowie an mehreren deutschen Kunstakademien, bevor sie 1904 nach Paris ging. Zusammen mit ihrem zweiten Mann, dem Maler Robert Delaunay, war sie eine der Wegbereiterinnen der abstrakten Malerei, besonders der geometrischen Abstraktion. Mit ihm zusammen entwickelte sie den sogenannten Orphismus, bei dem die Simultankontraste der Farben im Vordergrund stehen. Ziel des Orphismus, einer Weiterentwicklung des Kubismus, war es, der reinen Musik eine reine Malerei entgegenzusetzen. Die starken, lebhaften Farben standen im Kontrast zur eher monochromen Malerei eines Picasso oder Braque.Nach Sonia Delaunays Auffassung sollte sich Kunst nicht auf die Leinwand oder eine Ausstellung beschränken, sondern das ganze Leben durchwirken. Und so gestaltete die leidenschaftliche Pionierin erfolgreich Mode, Kulissen (u.a. für Ballettaufführungen von Strawinski und Diagilew), Textilien, Kostüme, Skulpturen, ja sogar Spielkarten oder Autos. Als Avantgardekünstlerin war sie mit Größen der Zeit befreundet: Blaise Cendrars, Guillaume Apollinaire, Jean Cocteau, André Breton, Hans und Sophie Taeuber-Arp. Für die Weltausstellung 1937 gestalteten die Delaunays einen Pavillon.Im vorliegenden Buch findet der kleine Charles eine Patchwork-Decke, die seine Mutter Sonia für ihn gemacht hatte, bevor er geboren wurde. Die Decke wird zum fliegenden Teppich, mit dem Sonia Delaunay ihrem kleinen Sohn die Welt der Kunst nahebringt. Sie bereisen die Welt, und staunend findet sich Charles inmitten der leuchtend bunten Farbkompositionen seiner Mutter wieder. Eine leidenschaftliche Hommage an einen künstlerischen Freigeist.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Alive AG Watergate 10 House Musik CD Resmann, M...
12,57 € *
ggf. zzgl. Versand

Watergate-Resident Marco Resmann mixt Klassiker wie Ricardo Villalobos' '808 The Bass Queen' und SoulPhictions 'I've Got Feeling', Exklusivtracks mit Kiki und Mike Shannon, Roman Flügel, Anonym und viele weitere!!nnIn seinem 9 jährigen Bestehen wurde das Watergate zu einer der weltweit berühmtesten Institutionen für elektronische Musik. Zum einen wegen seiner malerischen Lage an der Berliner Spree sowie seiner einzigartigen LED Decke, vor allem aber wegen der konstant hochkarätigen Bookings internationaler Künstler. Das Who Is Who der clubeigenen Künstler wie Tiefschwarz, Sebo K oder Ellen Allien und andere haben bereits zu dieser ästhetisch ansprechenden CD-Serie beigetragen, die schon jetzt als Sammlerstück gilt. Für die neue Ausgabe gibt sich der langjährige Watergate Resident Marco Resmann die Ehre und gibt einen Einblick in Clubmusik der aktuellsten Stunde. Zu nicht unerheblicher Bekanntheit gelang Resmann als früher Produzent der Berliner DJ Queen Anja Schneider sowie als dritter Mann des heutigen Duos Pan-Pot, und war damit wichtiger Katalysator ihrer Erfolge sowie des Mutterschiffs Mobilee. Parallel machte er durch eigene Produktionen, anfangs noch unter dem Synonym Phage, sowie als Teil des DJ- und Produzentenduos Luna City Express aufsich aufmerksam. Kurz darauf folgten erste Veröffentlichungen als Marco Resmann. Als sei dies noch nicht genug, gründete Resmann 2007 sein eigenes Label Upon.You, welches sich in kurzer Zeit zum DJ Liebling. Als Resident des Watergate liefert Resmann die 10. Ausgabe der mittlerweile zu Kultstatus erhobenen Compilationserie ab. Innerhalb von 80 Minuten zelebriert Marco, in technisch perfekter Weise, wie ein DJ Mix für dieses Format auszusehen hat. 33 Titel und Versatzstücke werden zu 24 individuell anwählbaren Tracks zusammengemixt, übereinander geschichtet und verschmolzen. Ein Blick auf das Tracklisting enthüllt Klassiker wie Ricardo Villalobos' '808 The Bass Queen' und SoulPhictions 'I've Got Feeling', die obligatorischen Exklusivtracks, dieses Mal in Kooperation mit Kiki und Mike Shannon entstanden, sowie Künstler wie Guillaume & The Coutu Dumonts, Anonym und viele weitere Weggefährten aus dem unmittelbaren sowie ferneren Umfeld Marco Resmanns. TRACKS: 1. Marco Resmann Hello Watergate (Intro) 2. SoulPhiction I ve Got A Feelin Philpot Records Minilogue Orglar Minilogue Douglas Greed feat. Delhia de France Sense (Exclusive A Cappella) Upon.You 3. Ricardo Villalobos 808 The Bass Queen Lo-Fi Stereo 4. Heartz 4 Intimacy Girl Hello?Repeat 5. Serafin Starship Discothèque liebe*detail 6. Digitaline feat. Tigerlily Say So Raoul Records 7. Håkan Lidbo Televinken Poker Flat Recordings Sierra Sam feat. Abel Around You Souvenir 8. André Lodemann Where Are You Now Best Works Records 9. Left Please Don t Come Alone Cityfox 10. Darabi Top Drop (Roman Flügel rmx) Get The Curse Music 11. Jichael Mackson GTI (Zimbabwe Mix) Stock5 Luna City Express feat. Roland Clark The Next Level (Exclusive Breakapella) Moon Harbour Recordings 12. Samu.l Balance Baalsaal Records Elon Clap Back Metroline Limited 13. Kollektiv Turmstrasse Heimat (Robag's Turmkolle Rekksmow) Connaisseur Recordings 14. Anonym Go Deeper (Kenny Larkin Remix) Sushitech Purple 15. Death On The Balcony We Are Time And Space (Robert James Remix) Silver Network 16. Alessio Mereu Epidemy (Pär Grindvik Great Deep Love Rework) Amam Records Marco Resmann Little B-Boy Watergate Records 17. App All I Can Think About WetYourSelf Recordings Marco Resmann feat. Soucie Six This Song (Exclusive Chordapella) Upon.You 18. Afrilounge MayaXpression AkbalMusic Marco Resmann feat. Mz Sunday Luv I Will Love (Exclusive Synthapella) Upon.You Phil Weeks All Day Every Day (A Cappella) Robsoul Recordings 19. Deetron Collide Green 20. Marco Resmann & Mike Shannon The Road To Guaruja - Watergate Records 21. Marco Resmann & Kiki feat. Cari Golden Begging For The Heat Watergate Records 22. Roberto Rodriguez I Keep Thinking Of You Fina Records 23. Guillaume & The Coutu Dumont Ubiquitous Gaze (Stringapella) Circus Company 24. Marco Resmann Goodbye Watergate (Outro)

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot